5 étoiles 5/5 - 981 Kundenbewertungen
Besuchen Syrakus
Besuchen Syrakus

Siracusa, Ortigia, Noto, Vendicari

Die Tour beinhaltet einen Besuch des archäologischen Parks von Neapolis in Syrakus.

Ein Spaziergang auf Ortigia, einer kleinen Insel, die Syrakus vorgelagert ist. Der Besuch von Noto, einer Stadt im typisch sizilianischen Barockstil.

Stärken
  • Besuch des archäologischen Parks von Neapolis in Syrakus.
  • Spaziergang in Ortigia.
  • Besuch von Noto.

Besuchen Sie Syrakus, die Insel Ortigia, Noto und die Oase von Vendicari

Unser Reiseleiter wird Sie begleiten, um die Städte zu besuchen. Die Tour kann an einem ganzen Tag oder an einem halben Tag durchgeführt werden.

 

Tour durch Syrakus

Ein Besuch in Syrakus ist eine Reise in die Vergangenheit, um die antike griechische Metropole und barocke Kunst zu entdecken. Sie besuchen den archäologischen Park mit dem riesigen griechischen Theater von strahlendem Weiß. Zu sehen: das Heiligtum von Apollo Temenite, der Altar von Ierone II, das römische Amphitheater, die Latomie (alte Steinbrüche) und die Nekropole.

 

Besuch von Ortigia

Ortigia ist eine Halbinsel, auf der sich das historische Zentrum von Syrakus befindet. Es ist durch einen schmalen Kanal vom Rest der Stadt getrennt. Die dominierende Farbe in Ortigia sind Weiß-Gelb-Töne, die ihm einen zeitlosen Charakter verleihen. Sehenswürdigkeiten: Die Piazza del Duomo ist absolut großartig, ebenso wie die Kathedrale. Zu sehen: die Gebäude im Stadtzentrum, das Schloss Maniace und die Arethusa-Quelle. Die Gassen sind ein Labyrinth, das alle zum Meer führt. Die Promenade, die entlang der Küste verläuft, ist eine der spektakulärsten Ecken der Gegend. Von Ortigia aus ist es möglich, das Meeresschutzgebiet Plemmirio zu erreichen. Wo kann man in Ortigia essen: La Sicilia im Restaurant Tavola (im Voraus buchen).

 

Besuch von Noto, der Barockstadt

Noto ist eine prächtige Stadt, die nach dem großen Erdbeben von 1693 komplett im sizilianischen Barockstil wieder aufgebaut wurde. Die neue Stadt Noto wurde 8 km von der alten eingestürzten Stadt komplett neu aufgebaut. Noto steht seit 2002 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Der Zugang zum Zentrum von Noto erfolgt über die Porta Reale. Zu tun: durch die Straßen von Noto schlendern, die barocke Architektur bewundern. Die Dekoration der Balkone und Portale der Paläste ist großartig. In der dritten Maiwoche verwandelt sich Noto während des beliebten Infiorata-Festivals in einen prächtigen Blumenteppich. Am Vorabend des Festivals schmücken Künstler die Straßen mit Blütenblättern.

 

Oase von Vendicari

Vendicari ist ein Naturschutzgebiet zwischen den Städten Noto und Marzamemi. Es ist besonders wichtig für seine Sümpfe, die ein Rastplatz für Zugvögel sind. Vendicari ist etwa 10 km lang, 2 km breit und kann je nach gewünschter Wanderroute von verschiedenen Eingängen aus erreicht werden. Je nach Jahreszeit gibt es Reiher, Reiher, Störche oder Flamingos. Das Vendicari-Reservat beherbergt eine außergewöhnliche Natur, Sümpfe, die antike Tonnara, Torre Sveva und die byzantinische Nekropole. Die Strände mit kristallklarem Wasser von Vendicari sind einen Abstecher wert.

  • Stellen Sie sich darauf ein, etwa 3 Stunden zu Fuß zu gehen.
  • Wir können für Sie reservieren: Unterkunft, Ausflüge, Transfers und Besichtigungen.