5 étoiles 5/5 - 981 Kundenbewertungen
Tour zu den Äolischen Inseln mit dem Boot
Tour zu den Äolischen Inseln mit dem Boot

Die Vulkaninseln mit dem Segelboot

Die Äolischen Inseln sind der ideale Ort, um eine Woche auf einem Segelboot auf den Vulkaninseln Siziliens zu verbringen. Entdecken Sie das entspannende Tempo des Lebens auf See.
 

Stärken
  • Tour der Äolischen Inseln à la carte, ganz nach Ihren Wünschen.
  • Private Kreuzfahrt zu den Äolischen Inseln.

Äolische Inseln auf einem Segelboot

Segeln Sie mit uns für eine Woche Segel- oder Katamaranurlaub auf den Äolischen Inseln, besuchen Sie Sizilien. Die Äolischen Inseln sind bekannt für ihre einzigartige Schönheit und für den Meeresboden, der im gesamten Mittelmeerraum reich an Meeresarten ist. Es ist eine wunderbare Erfahrung für diejenigen, die es lieben, das Meer und die Natur in vollen Zügen zu erleben. Dies ist der beste Weg, um den vulkanischen Archipel der Äolischen Inseln auf exklusive Weise abseits der Massen zu besuchen und die exklusiven Buchten zu entdecken, die nur auf dem Seeweg zu erreichen sind. Alicudi, Filicudi, Salina, Stromboli, Panarea, Lipari und Vulcano sind die Perlen des Mittelmeers, sie sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

 

Tour zu den Äolischen Inseln mit dem Boot

Die Äolischen Inseln bilden einen aus sieben Inseln bestehenden Archipel im Tyrrhenischen Meer nördlich der sizilianischen Küste. Der vulkanische Archipel umfasst zwei aktive Vulkane, Stromboli und Vulcano, und fünf vollständig unterseeische Vulkane sowie Inselchen und Felsen, die aus dem Meer auftauchen. Die Äolischen Inseln sind das Ergebnis einer Reihe von Vulkanausbrüchen, die sich im Laufe der Jahrtausende ereigneten. Die Äolischen Inseln sind der entstandene Teil von Unterwasservulkanen, diese komplexe geologische Struktur ist etwa 200 km lang. Die Inseln haben ihren Namen von dem Gott Aeolus (Àiolos, ολος im Altgriechischen), dem König der Winde. Nach der griechischen Mythologie ließ sich Aeolus auf diesen Inseln nieder und lebte in Lipari. Im Jahr 2000 erhielten die Äolischen Inseln von der UNESCO den Titel Weltkulturerbe.

 

Besuchen Sie neben dem Vulkan Ätna auch die Äolischen Inseln

Abhängig von den Wetter- und Meeresbedingungen wird unter Einhaltung der Sicherheits- und Navigationsregeln ein gemeinsames Reiseprogramm vereinbart, um den gesamten Archipel der Äolischen Inseln zu besuchen. Das Programm kann je nach Wetter- und Seevorhersage nach alleinigem Ermessen des Skippers, der allein für die Sicherheit an Bord verantwortlich ist, auf verschiedene Weise geändert werden. Das Programm ist indikativ und kann je nach Wetter- und Meeresprognosen geändert werden. Das Boarding ist für Samstag um 17:00 Uhr geplant. Der Einschiffungshafen kann je nach gewünschter Woche variieren und kann in einem der folgenden Seehäfen erfolgen: Milazzo, Capo d'Orlando, Portorosa, Catania, Riposto oder Lipari. Die Ausschiffung ist für den folgenden Freitagabend geplant. Das Aktivitätenprogramm kann aufgrund höherer Gewalt geändert werden, um den Kunden einen guten Service zu garantieren. Die Änderung des Programms wird im Falle von Sicherheitsproblemen und/oder ungünstigen Wetter-/Seebedingungen übernommen. Falls der Kunde beschließt, nicht an der Aktivität teilzunehmen, obwohl der Skipper erklärt hat, dass das Wetter und die Meeresbedingungen sicher sind, erfolgt keine Rückerstattung.

 

Verkaufsbedingungen für die Kreuzfahrt zu den Äolischen Inseln.

Die Bestätigung muss per E-Mail erfolgen, 100 % des Preises sind zum Zeitpunkt der Buchung erforderlich, um alle Leistungen zu garantieren. Alle anderen Leistungen müssen bar an Bord bezahlt werden.

 

Stornierungsbedingungen für die Kreuzfahrt zu den Äolischen Inseln.

31 Tage oder mehr vor der Einschiffung: 50 % Stornogebühr. Zwischen 1 und 30 Tagen vor der Einschiffung und/oder bei Nichterscheinen: 100 % Strafe.

 

Lipari ist die größte Insel des Archipels

Die menschliche Präsenz auf dem Archipel geht auf eine sehr alte Zeit zurück. Die prähistorischen Völker wurden sicherlich vom Vorhandensein großer Mengen Obsidian angezogen, einer glasigen Substanz vulkanischen Ursprungs, dank der die Äolischen Inseln das Zentrum florierender Handelsrouten waren.

 

Panarea ist die kleinste Insel

Es ist das niedrigste des Archipels der Äolischen Inseln, sowie das älteste. Es ist ein Mikro-Archipel zwischen Lipari und der Insel Stromboli, auf einer einzigen U-Boot-Basis.

 

Alicudi ist der westlichste des vulkanischen Archipels

Es liegt etwa 34 Seemeilen (fast 63 km) westlich von Lipari, die Strände der Insel sind kiesig und felsig. Winterstürme treiben sie vorwärts oder rückwärts und hinterlassen manchmal schwarze Sandflecken.

 

Filicudi ist die fünftgrößte Insel

Die zweitwestlichste Insel des Archipels (nach Alicudi) liegt etwa 24 Seemeilen westlich von Lipari. Dominiert vom Monte Fossa Felci, einem erloschenen Vulkan mit 773 m Höhe.

 

Stromboli erreicht 926 Meter über dem Meeresspiegel (Ätna auf 3357 m)

Und es erreicht eine Tiefe von etwa 2000 Metern unter dem Meeresspiegel. Stromboli hat eine anhaltende explosive Aktivität und ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Strombolicchio, die Überreste eines alten vulkanischen Schornsteins, liegt wenige hundert Meter nordöstlich der Insel Stromboli. Die Insel beherbergt einen unbewohnten und automatisierten Meeresleuchtturm.

 

Vulkaninsel

Die Mythologie erzählt, dass auf dieser Insel die Schmieden von Hephaistos, Gott des Feuers und Schmieds, der die Hilfe der Zyklopen hatte, existierten.

 

Salina ist die fruchtbarste und wasserreichste Äolische Insel

Wir bauen wertvolle Trauben an, aus denen wir Malvasia delle Lipari gewinnen, einen Wein mit süßem Geschmack und Kapern, die in die ganze Welt exportiert werden.

  • Inkludierte Leistungen der Kreuzfahrt zu den Äolischen Inseln: Skipper, Hostess/Köchin, Reinigung der Gemeinschaftsräume und Bäder, Essecke und Küche, Bettwäsche und Handtücher (keine Strandtücher), Beiboot mit Außenbordmotor, Endreinigung, ASI-Karte mit Einzelversicherung .
  • Von der Kreuzfahrt zu den Äolischen Inseln ausgeschlossene Leistungen: Lebensmitteleinkauf (auch für den Skipper), Liege- und Treibstoffkosten, Transferkosten zum Erreichen der Ein- und Ausschiffungshäfen.
  • Für Extras betragen die durchschnittlichen Kosten für eine Woche auf den Äolischen Inseln 1000€ pro Person.
  • Wir können für Sie buchen: Unterkunft, Ausflüge, Transfers und Besichtigungen.