Filtern nach
16/05/2019

Der Etna Trail ASD ist ein Amateursportverein mit Sitz in Linguaglossa. Am 26., 27. und 28. Juli 2019 finden die Trail-Wettbewerbe auf dem Ätna, in Sizilien statt. Nach fast zehnjähriger Erfahrung und der ersten Ausgabe des Linguaglossa Ecotrail im August 2010 entstand die Idee, ein einzigartiges Trail-Event dieser Art zu kreieren, den Ultra Trail auf dem höchsten aktiven Vulkan Europas.

Der Etna Trail ist ein Wettkampfsportereignis, das Sie in Sizilien nicht verpassen sollten

Dies ist die neunte Ausgabe und zielt darauf ab, unser Territorium durch Sport zu fördern. Die Veranstaltung besteht aus einem Ultra Trail Running-Rennen über eine Distanz von 94 km und 4800 m D +/-, das Fans der Disziplin aus der ganzen Welt einbeziehen soll. Eine Strecke von 52 km mit 2600 m D +/-. Ein 24 km langer Trail mit 1400 D +/-, ein 12 km langer Trail und ein 3 km langer Mini-Trail für Kinder.

Parallele Aktivitäten werden allen Enthusiasten und Naturliebhabern angeboten. Für die Teilnahme am ULTRA TRAIL MONT BLANC für alle seine "Finischer" wurde der Ätna-Trail, der nun Teil der ITRA-Rennstrecke ist, mit 4 Punkten ausgezeichnet.

etna-trail-sicile-2019-etna3340
Etna Trail, les compétitions du 26, 27 et 28 juillet 2019

Etna3340 ist Sponsor und offizieller Tour Operator der Sportwttkämpfe Etna Trail und Super Marathon Etna 0-3000

Mit Etna Trail ASD, bieten Urlaubspakete in Sizilien an und haben Aktivitäten für Sportler und Begleitpersonen organisiert. Während Ihres Aufenthaltes in Sizilien können Sie die Gelegenheit nutzen, Sizilien und unsere Vulkane zu besuchen.

 

Den Ätna Trail zu bewältigen bedeutet, sich mit der vielfältigen Natur des Ätna zu verbinden

Mit einer Höhe von 3330 Metern ist der Ätna gleichzeitig der höchste Berg Süditaliens und einer der aktivsten Vulkane der Welt und Teil des UNESCO-Erbes. Das Ätna-Trail Rennen in Sizilien atmet den Rhythmus einer vulkanischen Natur, die in der Lage ist, sich an die Gebote des Vulkans anzupassen und sein Aussehen zu ändern.

Die Athleten werden mit verschiedenen Arten von Gelände und Lava konfrontiert, die früher flüssig und weißglühend waren. Sie scheinen jetzt kaum noch von Flechten besiedelt zu sein. Die Kämme der antiken Caldeira Valle del Bove, ein Ort antiker Eruptionszentren und eines Beckens, in dem die jüngsten Lavaströme fließen.

Die langen technischen Abfahrten erfolgen auf inkohärenten Materialien, die durch Vulkanexplosionen entstanden sind. Die Pfade schlängeln sich durch den Wald und führen schließlich zu einem unvergesslichen Aufstieg, der Sportler in die Nähe des Gipfels des höchsten aktiven Vulkans Europas führt. Das Laufen auf dem Ätna Trail ist sehr aufregend, da der Trail sich dahin schlängelt, wo die Natur an erster Stelle steht. Es wird leicht sein, die pulsierende Energie des Vulkans zu spüren!

Die Aussicht ist großartig, mit den wunderschönen Landschaften der Ionischen Küste, von Catania bis zum wunderschönen Taormina, der Tyrrhenischen Küste mit dem Äolischen Archipel und Kalabrien. Diese Veranstaltung ist eine einmalige Gelegenheit, den Nervenkitzel des Laufens auf dem höchsten aktiven Vulkan Europas, einem UNESCO-Weltkulturerbe, zu erleben.

volcan-etna-trail-2019
Volcan Etna Trail

Der Start des 94 km langen Ätna-Weges befindet sich in Linguaglossa

Dorf liegt 500 Meter über dem Meeresspiegel, nördlich des Vulkans. Zu Beginn des Rennens beginnt ein langsamer Aufstieg zum Vulkan und die Athleten werden die ständigen Veränderungen der Landschaften und des Klimas zu schätzen wissen. Sie werden zwischen den üppigen Weinbergen rennen, aus denen der berühmte DOC-Ätna-Wein hergestellt wird.

Ab 1000 m D + befinden sich die Athleten in dichten Eichen-, Buchen- und Kiefernwäldern bis 1900 m D + Serracozzostraße. Von dort wird die Landschaft zum Mond! Felsen und Vulkansand erschweren das Klettern immer mehr. Aber der Preis für so viel Mühe wird das Valle del Bove entlang laufen.

Es ist schwierig, die Schönheit dieser Landschaft zu beschreiben, die die Konkurrenten vor die Macht dieses Vulkans stellt: steile Klippen, schwarze Lava, die die Mondlandschaft auf 2000 Meter über dem Meeresspiegel bringt. So viel Schönheit wird die Kraft geben, die Sandmauer zu besiegen, die sich auf dem 36. Kilometer (400 m D + in 2 km) abzeichnet.

Es geht ca. 6 km bergab, bis Sie auf 1800 m D + abbiegen. In diesem Abschnitt wird es der Sand sein, der den Weg wieder freigibt. Nochmals 45 km aufsteigen, um 49 km auf 2300 m zu erreichen. Von hier bis 57 km. Zuerst in einer Mondlandschaft, die aus einer Reihe von Kratern namens Boutonnière von 2002 besteht, dann im Wald auf einem üppigen Buchenwald, an dessen Ende sich die Landschaft erneut ändert.

Wir befinden uns auf den erstarrten Lavagesteinsformationen von Dammusi. Von dort aus beginnt der Aufstieg zum höchsten Punkt des Rennens. Von 1600 m bis 3000 m bis 13 km. Ankunft auf 3000 m + Abfahrt, 22 km vor dem Ziel. Wo finde ich die Route und Höhe von 94K? hier: Etna Trail 2019

#Etna #Sizilien #SuperMaratonaEtna #EtnaTrail #Etna3340


We use cookies to improve our site and simplify your navigation on it. By browsing our site, you agree to our cookies policy. Read our cookies policy.
I agree